Lucky Lips

Ob glänzend oder matt, knallig rot oder in dezentem Rosé: Der Lippenstift ist die femininste Waffe überhaupt – Lippenrot das erotischeste kosmetische Statement der Welt. Kein Wunder, dass der Lippenstift unser Lieblings-Beautytool ist.  

 

Sensai
Sensai

 

Die Qual der Wahl 

Von einer simplen Geste der Höflichkeit bis hin zum unausgesprochen leidenschaftlichen Wunsch zu verführen – ein Lächeln ist Emotion pur. Besonders wenn es rot ist. Karminrot, Chilirot, Burgunderrot, Blutrot, Korallenrot, Erdbeerrot, Feuerrot – allein die Namen wecken die unterschiedlichsten Assoziationen in uns. Aber erst wer schon einmal verzweifelt in der Parfümerie vor der nicht enden wollenden Lippenstiftpalette stand, weiß, wie viele verschiedene Rotnuancen und -namen es tatsächlich gibt. Wie kleine Soldaten stehen sie in Reih und Glied – die silbrig, gold oder schwarz glänzenden Säulen mit ihrem sündhaft roten, cremigen Inhalt. Und

stellen uns vor die Wahl: Welcher Rotton ist der Richtige für mich?

Stimmungsaufheller

„Das Lippenrot sollte vor allem zur momentanen Stimmung passen“, sagte einst US-Supermodel Cindy Crawford. Für sie ist die Wahl des Lippenstiftes eine rein emotionale Angelegenheit: „Selbst wenn alles andere unverändert bleibt –

Kleidung, Make-up und Haare – man fühlt sich wie neugeboren, wenn man eine neue Lippenstiftfarbe verwendet.“ Der Wechsel verändert nicht nur das Gesicht sondern auch die gesamte innere Einstellung und damit das Lebensgefühl. Auch die amerikanische Make-up-Ikone Bobbi Brown lobt den Lippenstift als Wunderwerkzeug schlechthin: „Ein schneller Strich mit der Magic Color lässt Haare, Haut und Augen in der Sekunde maximal schön strahlen.“ 

Das richtige Rot: knallig, kühl oder dezent?

„Das wichtigste Kriterium bei der Wahl des richtigen Rottons ist der eigene Hautunterton“, so Bobbi Brown. Wer einen gelblichen Teint hat, ist mit warmen Rottönen wie Peach oder Apricot bestens bedient. Hat die Haut einen eher pinkstichigen Charakter, darf das Rot ruhig intensiver ausfallen: Kühle Rottöne mit Blaustich sehen dann super aus. Bobbi Brown empfiehlt, ungeschminkt zum Kauf zu pilgern: „Die Farbe passt, wenn sie das Gesicht strahlen lässt, obwohl Sie null Make-up tragen!“

Click and Collect

Immer mehr Firmen setzen auf Nachhaltigkeit auch bei den Lippenstiften und bieten Nachfüllungen an, die jederzeit in die Lippenstifthülle eingesetzt werden können. Sensai hat mit dem Contouring Lipstick einen sehr eleganten, ultra-schmalen Lippenstift, der auch als Refill erhältlich ist. Dior bringt seinen ikonischen Rouge Dior Lipstick in einem nachfüllbaren Design mit einem Signaturband mit den Initialen „CD“. Lancômes L’Absolu Rouge Lippenstift ist nicht nur matt und creamy erhältlich, sondern auch als Refill ebenso wie Sisleys Phyto Rouge Shine. Guerlain setzt mit seinem Rouge G Velvet Lipstick noch eins drauf und individualisiert die Hülle mit vielen unterschiedlichen Designs.

 

Rote Lippen sind ein Statement – für Lebensfreude und Emotion.

 

1 Shiseido VisionAiry-Gel Lipstick Pink Flash 214. 2 Sisley Phyto Rouge Shine Nr 41. 3 Armani Lip Power Nr 401 Passione. 4 YSL Rouge Pur Couture The Slim Sheer Matte N°101. 5 Lancôme L'Absolu Rouge, nachfüllbar. 6 Sensai Contouring Lipstick Nr. 04 nachfüllbar.

7 Rouge Dior, nachfüllbarer Lippenstift.8 Chanel Rouge Allure Velvet la Comète Nr. 44.  

  

 

Foto: Guerlain  Rouge G Velvet Lipstick N°22 - Bright Red
Foto: Guerlain Rouge G Velvet Lipstick N°22 - Bright Red